Angekommen – ein bisschen jedenfalls

Wenn man Ende März/Anfang Juni in der Mitte Deutschlands losfährt, und keine 36 Stunden später in Mittelmeer-Nähe ankommt, erlebt man einen Zeitraffer-Frühling: Bei 10 Grad und Regen gestartet, im Breisgau direkt am Rhein in blühenden Landschaften übernachtet, schließlich durch immer dichter werdendes, blühendes grün, während draußen die Temperatur Grad für Grad in die Höhe ging. Als Sound stelle man sich Kindergespräche und –Spiele, Stille, oder aber die Stimme von Michael Ende vor, wie sie „Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer“ vorliest. Okay, ab und zu wurde es auf der Rückbank etwas turbulent, aber bei weitem nicht so sehr, wie befürchtet.

Kein Wunder, dass wir hier erst mal ein wenig aus der Zeit gefallen sind.

Die Wohnungsübergabe klappte wunderbar, der Garten wurde begeistert zur Kenntnis und in Besitz genommen, die erste Nacht ziemlich problemlos durschlafen. Inzwischen ist der erste Kulturschock überwunden, sind alle Koffer ausgepackt, das erste Baguette verspeist, der erste Wein ist getrunken, der erste Spielplatz erkundet, die ersten (halben) Kindergartentage sind erfolgreich absolviert (dazu später mehr). Wenn sich jetzt noch der Herd in Gang setzen ließe, wäre alles prima! Aber, hey, wer muss kochen, wenn man guten Gewissens von frischen Früchten aus der Region leben kann!

Advertisements

2 Kommentare

  1. LaTante

    Lass mich raten: Es ist ein Gasherd!

  2. Zwei Gaskochstellen, zwei Induktionsplatten, eine Mikrowelle, ein Ofen. Auf kleinstem Raum. Oh, und es soll ja sogar Rezepte zum kochen in der Spülmaschine geben…. Das wäre auch noch eine Möglichkeit. Inzwischen funktioniert auch alles tadellos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s