Neulich, der kleinere Sohn

Der Mistral hatte trotz diverser Befestigungsvorrichtungen unser Kinderzelt in den Nachbargarten geweht. DIese Nachbarn hatten wir noch nie gesehen, und einfach klingeln war auch schwierig, da es sich um den benachbarten Hauseingang handelt. Der Mann überlegt, dass er wohl über den Zaun muss, aber vorher mal gucken, ob eine Alarmanlage oder ein Hund vorhanden sind. S meint, er könne doch gehen, vor ihm haben die Nachbarn keine Angst, er ist ein Kind und mt Hunden kennt er sich aus. Ich überlege laut, die anderen Nachbarn nach dem Namen zu fragen, um doch erst mal zu klingeln, als… „Mama, kannst Du das mal nehmen? Ich hab das Zelt geholt!“

J. hat den Fall mit Hilfe einer Lücke im Zaun mal eben geregelt, während wir Großen noch diskutiern.

Jeder, wie er kann!

Advertisements

2 Kommentare

  1. LaTante

    Ja, so sind sie, die jüngeren Geschwister… finden die einfachste Lösung und regeln die Sache effizient und unauffällig, während die Großen noch sabbeln… weiter so, Little J!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: