Drachenfest

Die Ankündigung, wir wollten heute zum Drachenfest fahren, führte Samstag morgen zu einiger Verwirrung. Der große Sohn stellte pauschal in Frage, dass man zu einem Fest von Drachen gehen sollte. Die seien doch gefährlich! Nachdem die Sprachverwirrung, inklusive erlernens der französischen Vokabel  (Cerfs? Aber Cerfs sind doch Hirsche? In dem Lied, wo der lapn beim cerf an die Tür klopft?), machten wir uns also auf den Weg zum Festival de cerfs volants in Martigues.

Der starke Wind machte den volistes das Leben schwer, dennoch  gab es schöne Bilder und einen netten Eindruck von einem lokalen Fest mit Spielmannszug und Tanztruppe!

 

 

 

 

Advertisements

3 Kommentare

  1. LaTante

    Da stimme ich ihm zu, dem großen Sohn! Ein Fest mit Drachen, also wirklich – die spucken doch Feuer und haben scharfe Krallen! Und ziemlich groß sind sie auch. Ansonsten: Sieht alles sehr dänisch aus, da bei Euch. Nicht nur wegen Dragensfeste!

  2. Samstag war’s dänisch. Ich habe es ja so gewollt 🙂

  3. LaTante

    OK. Aber ab 20. Mai bitte südfranzösisch. Weil ICH es so will.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: