Muttertag

Heute war Muttertag in Frankreich. Ich bekam Frühstück, Nascherei, selbstgegastelte und -gekaufte Geschenke und die Kinder selbst ans Bett, danach ein bisschen Ruhe, Mittags einen Restaurantbesuch und nachmittags den Besuch einer ganz zauberhaften Pantomme-Aufführung von D’Irque et Fien – hier ein Video-Eindruck vom Stück – ‚unsere‘ Aufführng in dem Ort Roques d’Antheron fand in wesentlich kleinerem Rahmen statt:

Sogar Wolken und ein wenig Regen gab es heute, ich mag das ja lieber als die 32 Grad der vergangenen Tage. Ein schöner Sonntag – und gar nicht SO außergewöhnlich (von den Geschenken mal abgesehen).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: