Kategorie-Archive: Kinderkram

Classe Verte

Puh, Vater und Sohn sind unausgeschlafen, aber heil und gut gelaunt von der Klassenreise in die Gorges du Verdon zurückgekehrt! Dem Vernehmen und den Fotos zufolge gab es (in nur vier Tagen): Bogenschießen, Basketball, Fussball, Reiten, Schwimmen, Trampolinspringen, Tanzen, eine Schatzsuche,

Classe Verte

Puh, Vater und Sohn sind unausgeschlafen, aber heil und gut gelaunt von der Klassenreise in die Gorges du Verdon zurückgekehrt! Dem Vernehmen und den Fotos zufolge gab es (in nur vier Tagen): Bogenschießen, Basketball, Fussball, Reiten, Schwimmen, Trampolinspringen, Tanzen, eine Schatzsuche,

Gartenarbeit

Viel müssen wir nicht tun in unserem Leihgarten, nur regelmäßig den Rasenmähen, und hin und wieder mal eine Kübelpflanze begießen. Gewässert wird ansonsten automatisch, und da wir Unkraut nicht von erwünschter Pflanze unterscheiden könnten, lassen wir alles wuchern. Die Kinder allerdings pflücken schon

Gartenarbeit

Viel müssen wir nicht tun in unserem Leihgarten, nur regelmäßig den Rasenmähen, und hin und wieder mal eine Kübelpflanze begießen. Gewässert wird ansonsten automatisch, und da wir Unkraut nicht von erwünschter Pflanze unterscheiden könnten, lassen wir alles wuchern. Die Kinder allerdings pflücken schon

Warum aus dem Kind vorerst kein Modeblogger wird

(Und warum es manchmal sehr gut ist, dass uns hier nicht immer alle verstehen) „Mama, was hat die Frau denn da an?“ „Eine Jacke und eine Hose!“ Gekicher: „Mama, die hat eine KAGG-Windel an!“  

Warum aus dem Kind vorerst kein Modeblogger wird

(Und warum es manchmal sehr gut ist, dass uns hier nicht immer alle verstehen) „Mama, was hat die Frau denn da an?“ „Eine Jacke und eine Hose!“ Gekicher: „Mama, die hat eine KAGG-Windel an!“  

Die erste Klassenreise

Gestern morgen sind Mann und großer Sohn auf des Letzteren erste Klassenreise aufgebrochen. „Klasse“, weil der Kindergarten hier ja bereits „Schule“ heißt. Während das große Kind sehr konzentriert auf seine Mit-Kinder in den Bus stieg und dem Vernehmen nach seinen

Die erste Klassenreise

Gestern morgen sind Mann und großer Sohn auf des Letzteren erste Klassenreise aufgebrochen. „Klasse“, weil der Kindergarten hier ja bereits „Schule“ heißt. Während das große Kind sehr konzentriert auf seine Mit-Kinder in den Bus stieg und dem Vernehmen nach seinen

Morgenroutine

Viermal die Woche fährt einer von uns morgens zwischen 8 und 9 die Jungs um Aix herum zum Kindergarten. Aufgrund der Länge des Weges ist das eine komplexe Angelegenheit. Neben der Streckenführung gilt es, die Abgabezeiten des auf dem Weg

Morgenroutine

Viermal die Woche fährt einer von uns morgens zwischen 8 und 9 die Jungs um Aix herum zum Kindergarten. Aufgrund der Länge des Weges ist das eine komplexe Angelegenheit. Neben der Streckenführung gilt es, die Abgabezeiten des auf dem Weg

Muttertag

Heute war Muttertag in Frankreich. Ich bekam Frühstück, Nascherei, selbstgegastelte und -gekaufte Geschenke und die Kinder selbst ans Bett, danach ein bisschen Ruhe, Mittags einen Restaurantbesuch und nachmittags den Besuch einer ganz zauberhaften Pantomme-Aufführung von D’Irque et Fien – hier ein Video-Eindruck

Muttertag

Heute war Muttertag in Frankreich. Ich bekam Frühstück, Nascherei, selbstgegastelte und -gekaufte Geschenke und die Kinder selbst ans Bett, danach ein bisschen Ruhe, Mittags einen Restaurantbesuch und nachmittags den Besuch einer ganz zauberhaften Pantomme-Aufführung von D’Irque et Fien – hier ein Video-Eindruck